Author Archives: Raphi

Ko Phi Phi vs Ko Tao

Ko Phi Phi gilt als eine der schönsten Inseln dieser Erde. Der Film “The Beach” mit Leonardo Di Caprio wurde auf einer Nachbarsinsel am Maya Beach gedreht. Die Erwartungen waren also hoch als die Fähre bei stürmischer See ablegte. Die zweistündige Überfahrt trieb mir die Farbe aus dem Gesicht und kalter Schweiss auf die Stirne. … Continue reading »

Categories: Thailand | Leave a comment

Kiffen mit Robinson

Angekommen in Bangkok mauserte ich mich zum Tourenguide und zeigte Isa die Stadt. Lang blieben wir nicht, denn eine Reise nach Krabi, genauer Tonsai Beach, war geplant. Tonsai Beach ist sehr klein und besteht aus ein paar abgehalfterten Bars und Bungalows. Der gesamte Beach basiert auf Kiffen und Klettern. In den Bars läuft Bob Marley … Continue reading »

Categories: Thailand | Leave a comment

Heidiland

Nach Saigon und Umgebung gings Richtung Norden. Erster Halt war Nha Trang. Nha Trang scheint die Nummer Eins Russen Destination zu sein in Vietnam, nur so lässt sichs erklären, dass alles auf Russisch angeschrieben ist. Wenn ich so die Menu Karten auf russisch studierte, fühlte ich mich wieder ins tiefste Sibiren versetzt. Und ganz ehrlich, … Continue reading »

Categories: Vietnam | Leave a comment

Whiskey Vietnam

Nachdem Daniels Boing 747 steil in den Himmel stieg, war die Trennung komplett. Komisch nach fünf Monaten plötzlich alleine zu sein. Aber bevor ich zu sentimental werden konnte, gab der Pilot Vollgas, nächster Halt Vietnam. Fünf Tage galt es tot zu schlagen bis zum freudigen Wiedersehen. So ganz alleine und ohne Ziel geht die Zeit … Continue reading »

Categories: Vietnam | Leave a comment

Backpacker Generation V 2.0

Ich hatte ja immer ein ziemlich verklärtes Bild der Backpacker. Ich dachte immer das seien edle Hippis auf einem ewigen Trip die Welt zu verbessern. Dachte ich. Am nächsten Tag gings flott zum Flughafen Bangkok. Mit am Bord ein weitgereister junger Backpacker aus Amerika überzogen von sich und seinen Leistungen. Ganz Südostasien hat er bereist, … Continue reading »

Categories: Thailand, Vietnam | Leave a comment

Prinzessin auf der Erbse

Unsere Tage in Thailand sind gezählt. Nach unserem Trip ins Grüne in Chang Mai bleiben uns noch 4 Tage in Bangkok bevor wir in die getrennte Auszeit von der Auszeit der Auszeit gehen. Wieder einmal wurden wir im Reisebüros unseres Vertrauens vorstellig. Rauskam ein Tagesausflug nach Ayutthaya, der ehemaligen Königs- und Hauptstadt. Ein paar Tempel … Continue reading »

Categories: Thailand | Leave a comment

One night in Bangkok

Touchdown. Die Hitze, welche einem entgegenschlägt ist gewaltig. 36 Grad. Am Mittag im kühlen Vladivostok gestartet, am Abend im heissen Bangkok gelandet. Vier Zeitzonen zurück binnen weniger Stunden. Nach 3 Monaten auf dem Motorrad kommen einem solche Zeitsprünge surreal vor. Via Taxi beziehen wir Quartier in einem Hostel in der Nähe der Kho San Road. Berühmt … Continue reading »

Categories: Thailand | Leave a comment

The long way to Vlad

Wo waren wir stehen geblieben? Stimmt! Irgendwo in der grünen Unendlichkeit zwischen Chita und Khabarovsk. Mittlerweile sind wir gut vorangekommen und nur noch zwei Tagesritte vor Khabarovsk. Campiert wurde auf einem alten Baustellenparkplatz, denn einfach ab der Strasse und sich ins Feld legen, wie in der Mongolei geht nicht. Dichtester Wald und sumpfigster Sumpf machen … Continue reading »

Categories: Russland | Leave a comment

Taiga Blues

Etwa 4000 Kilometer trennen uns noch vom Pazifik. Dann haben wir es geschafft. Zugegeben, wir schwingen uns etwas lustlos auf die Motorräder und verlassen nur widerwillig das Oasis in Ulanbataar. Zu einfach und zu schön war das Leben in diesem Bijoux. Aber das Projekt heisst Weltreise und nicht Schnitzelwettessen. Die mongolische-russische Grenze ist bald erreicht … Continue reading »

Categories: Vorbereitungen | Leave a comment

Endlich sein in der Unendlichkeit

Die Mongolei in Bilder zu fassen ist ein Ding der Unmöglichkeit. Diese Weiten muss man erleben,muss man fühlen. Durch die Mongolei führen drei Routen von West nach Ost. Die Nord-, Mittel- und Südroute. Aufgrund der immer noch ziemlich kalten Temperaturen und der unberechenbaren Flüsse, entschieden wir uns für die Südroute, welche entlang der Ausläufer der Wüste … Continue reading »

Categories: Mongolei | Leave a comment